Jamba Rural Health Centre


Die zweite Station, die wir wiederum aus Gründen der Abgelegenheit und drastischen Unterversorgung auswählten, ist diese Station in Jamba. Am Flusse Lusitu gelegen leistet hier eine Nurse dauerhaft medizinischen Einsatz. Zahnmediziner kommen sehr selten, daher unser Plan, auch hier eine Regelmäßigkeit aufzubauen.

 

Ein Gebäude wurde hier errichtet, in welchem uns ein Teil der Räumlichkeiten zugesichert wurde. Bisher sind Trennwände gezogen, der Innenausbau beendet und die ersten Möbel installiert. Ein eigentlich mobiler Stuhl wurde als Übergangslösung hier gelassen, um den anreisenden Zahnärzten bessere Voraussetzungen zu ermöglichen. Neben einem funktionierenden Behandlungsstuhl fehlen noch der Kompressor, die Stromversorgung und die Sterilisationsmöglichkeit. 

 

Mit unserem nächsten Container, der Ende des 2019 fertig sein soll, wird alles fehlende herangeschafft.